Biogas

Blockheizkraftwerke können verschiedene Brennstoffe zum Antrieb der Generatoren oder Gasturbinen nutzen. Insbesondere durch den Einsatz von Biogas kann die Umweltfreundlichkeit beim Betrieb erhöht werden.

Vorteile

Biogas BHKWAls Vorteil beim Einsatz von Biogas ist zunächst die verbesserte Ökobilanz zu nennen. Indem nur die Menge CO2 freisetzt wird, die vorher durch die Pflanzen gebunden wurde, arbeitet das BHKW kohlendioxidneutral. Wer Biogas als Brennstoff nutzt, profitiert zudem von der höheren Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energien. Der Betreiber erhält dann den sogenannten Nawaro-Zuschlag (nachwachsende Rohstoffe) in Höhe von 6 Cent pro Kilowattstunde für den ins öffentliche Netz eingespeisten Strom. Die Einspeisevergütung ist damit höher als für ein BHKW, das mit herkömmlichen Rohstoffen (Erdgas, Diesel etc.) betrieben wird.

Landwirtschaftliche Betriebe

Gerade für landwirtschaftliche Betriebe ist es ausgesprochen sinnvoll, Biogas zum Betrieb des BHKW zu nutzen. Damit kann nicht nur der eigene Wärme- und Strombedarf gedeckt werden, überschüssige Wärme oder Strom können in Fernwärmenetze oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Fazit

Liegen die Voraussetzungen für den Bezug von Biogas vor, bietet ein Biogas BHKW gute Voraussetzungen für die umweltfreundliche Energiegewinnung. Die Ökobilanz ist im Vergleich zu anderen Brennstoffen vorbildlich.

Hersteller Website
2G Energietechnik www.2-g.de
Bosch KWK Systeme www.bosch-kwk.de
Energiewerkstatt www.energiewerkstatt.de
ETW Energietechnik www.etw-energie.de
ETZ www.etz-energietechnik.com
f.u.n.k.e. SENERGIE www.funkesenergie.de
IET Energy www.iet-energy.com
Kraft-Wärme-Kopplung www.kwk.info
MWM www.mwm.net
Pro2 www.pro2.com
SES Energiesysteme www.ses-energiesysteme.com
Tippkötter www.tippkoetter.de
upb www.upbenergy.com
Wolf Power Systems www.wolf-ps.de
Zeppelin Power Systems www.zeppelin-powersystems.com